„One Vision of Queen feat. Marc Martel“ wird verschoben

Das Konzert muss aufgrund anhaltender Krankheit Marc Martels verschoben werden.

Das Konzert „One Vision of Queen feat. Marc Martel“ am 22.01.2020 in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung muss aufgrund anhaltender Krankheit Marc Martels verschoben werden. Aktuell wird versucht, neben dem bereits ausgefallenen Konzert in Köln, auch für dieses Konzert einen Ersatztermin zu finden und dieses kurzfristig bekanntzugeben.

Marc Martel selbst: „Es gibt für alles ein erstes Mal und nun bin auch ich ein Künstler, der ein Konzert krankheitsbedingt absagen muss. In den 20 Jahren, die ich als professioneller Sänger auf der Bühne stehe, war ich noch nie in der Situation dies zu  tun. Mein Herz schmerzt, wenn ich daran denke, dass so viele von euch schon seit langer Zeit auf unsere gemeinsamen Abende hin gefiebert haben. Ich gebe alles, was in meiner Macht steht, um so schnell wie möglich wieder auf die Beine zu  kommen! Ich freue mich jetzt schon so sehr darauf, die abgesagten Termine nachzuholen. Wir sehen uns – früher, oder später. Bleibt gesund – Marc!“

Die Tickets behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit, oder können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden. Weitere Informationen folgen in Kürze. Wir bitten um Verständnis.  

  • Sport
  • Kultur
  • Business